Bürgerbeteiligung ganz groß

März 1st, 2011

Wie kann der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft gestärkt werden? Diese Zukunftsfrage beschäftigt ab 12. März 2011 exakt 10.000 Menschen in ganz Deutschland. Sie nehmen teil am "Bürgerforum 2011", einer mehrwöchigen Online-Diskussion. Die Initiative geht von Bundespräsident Christian Wulff aus; Idee und Verfahren stammen von der Bertelsmann Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung. Das gemeinsame Ziel: "Menschen im ganzen Land zusammenzubringen, Gemeinschaftsgefühl zu schaffen und Demokratie erlebbar zu machen". Dazu wurden per Losverfahren zunächst insgesamt 25 Städte und Landkreise ausgewählt, später in diesen 25 Regionen jeweils 400 Bürger per Zufallsauswahl  angesprochen. Auch Halle (Saale) ist regionaler Partner des Bürgerforums.

 

(mehr …)

Behörde (selbst)verständlich

Dezember 12th, 2010

Der Tonfall von Behördensprache löst laut Allensbacher Institut für Meinungsforschung bei 86 Prozent der Bürger Unbehagen aus. Die Unverständlichkeit vieler Texte lässt manche gar verzweifeln: Zu viele Ausweitungen, Fachbegriffe und verschwurbelte Sätze – auf zum Teil seitenlangen Bescheiden. "Das Handwerkszeug der Juristen ist die Sprache: Sie müsste einfach und klar sein. Doch sie  ist abstrakt und schwer verständlich. Die Interpretationen von Gesetzen füllen deshalb Regalmeter", beklagte Ute Winkler, ehemals Richterin am Sozialgericht Halle, jüngst auf einer Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung in Halle.

(mehr …)

Demokratie in der Krise?

November 15th, 2010

Steckt die parlamentarische Demokratie in einer handfesten Krise? Ja, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow und fordert in seinem Buch "Wir Abnicker. Über Macht und Ohnmacht der Volksvertreter" eine neue politische Diskussionskultur. Dabei sollten Bürger nicht nur "insgesamt mehr und ernsthaftere Möglichkeiten der politischen Beteiligung" erhalten – trotz komplizierter und teils langwierigerer Entscheidungsfindung. Marco Bülow plädiert auch für mehr Offenheit: "Bei einer politischen Diskussion müssen alle sachlichen und wirtschaftlichen Argumente auf den Tisch kommen – […] ohne die wirklichen Hintergründe für Handlungsabsichten zu verstecken", schreibt er in seinem Debüt. Nur so bestehe für Bürger die Chance, tatsächliche Positionen und ihre Unterschiede zu erkennen.

Wir Abnicker

(mehr …)

Bewegte Herbsttage in der Stadt

November 1st, 2010

In Halle bewegt sich – unverdrossen und kreativ – eine Menge. Ein Wochenrückblick in Bildern:

Montag, 25.10.2010, 14 Uhr, Marktplatz

Unter dem Motto „Städte und Gemeinden in Not – Gerecht geht anders!“ findet vor dem Rathaus eine öffentliche Personalversammlung der Stadtverwaltung statt. Kreativer Druck gegen eine ungerechte Gemeindefinanzierung? Online zeigt die Notlagenkarte des bundesweiten Aktionsbündnisses in Halle jedenfalls ein kreatives Sparzwang-Opfer: das Thalia Theater.

Personalversammlung

(mehr …)

Google-maps für Mundräuber

Oktober 7th, 2010

Die Initiative Mundraub.org möchte verhindern, dass herrenloses Obst am Baum vergammelt. Deshalb listet sie im Internet vergessene Obstbäume auf: an Landstraßen, in verlassenen Gärten oder auf Grundstücken von Menschen mit wenig Zeit – inzwischen weltweit. Auch in Halle weist die Plattform mit integriertem Google-maps freiwilligen Erntehelfern den Weg zu herrenlosen Obstbäumen.

Mundräuber Kai

(mehr …)